« Behandlungsspektrum

Bei irreversiblen Entzündungen des Zahnmarks kann der Zahn nur durch eine aufwendige Wurzelkanalbehandlung erhalten werden

Endodontie

Dabei wird zuerst das entzündete Zahnmark entfernt und die Länge der Kanäle elektronisch gemessen. Mit modernsten biegsamen Nickel-Titan-Instrumenten, die auch stark gekrümmten Wurzelkanälen folgen können, erfolgt anschließend die interne Präparation der Kanäle, um ihre bakteriell stark durchsetzte innerste Schicht abzutragen. Nach gründlicher desinfizierender Spülung werden die Kanäle mit einer dichten, wandständigen Wurzelkanalfüllung versehen, die zusammen mit einer stabilisierenden internen Kompositrestauration in der Zahnkrone eine bakterielle Reinfektion verhindert. Zur Kontrolle der Behandlung werden Röntgenbilder angefertigt.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Wurzelkanalbehandlung sind gute Sichtverhältnisse. Deshalb kommen hier Lupenbrille und helles Kaltlicht zum Einsatz.

Kontakt

Google+

Dr. Alfred Kappl
Praxis für Zahnheilkunde

Metzinger Straße 17
D-70794 Filderstadt

Tel.0711 - 7 77 55 07
Fax0711 - 7 77 61 53

E-Maildr.alfred.kappl(at)zahnarzt-kappl.de
Internetwww.zahnarzt-dr-kappl.de

Sprechzeiten

Montag7:30 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Dienstag7:30 - 12 Uhr und 14 - 19 Uhr
Mittwoch7:30 - 12 Uhr
Donnerstag7:30 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Freitag7:30 - 11 Uhr

Wir führen eine Bestellpraxis und können so Wartezeiten auf ein Mindestmaß reduzieren oder ganz vermeiden.

Anfahrt